Agenda  zur  BGNW  Frühjahrstagung
am 23. April 2021 (virtuell)

Jetzt funkt’s !
IT-Netze im Wandel – hin zu mobilem Arbeiten

Zum Ausdrucken wählen Sie die PDF-Version der Agenda.

Freitag, 23.04.2021
Moderation:  Jan Bartels,   Andreas Hanemann

08:00
Einwahl der Teilnehmer, Testmöglichkeit und Klärung individueller Zugangsmodalitäten
08:25
Begrüßung: Jan Bartels, BGNW Vorsitzender
08:30
Wi-Fi 6 vs 5G.
Konkurrent oder Partner ? Kann eine Technologie die andere ersetzen oder co-existieren beide Funktechnologien? Ein Erklärungsversuch aus der Wi-Fi-Sicht mit Aruba.
Axel Simon, HPE Aruba
09:05
Beantwortung von Fragen aus dem Chat und Diskussion
09:15
Pause
09:25
Systematische Funknetzplanung: WLAN, BLE, DECT und mehr.
Design von leistungsfähigen Funknetzen mit Gebäudemodellen. Optimierung von Planungs­aufwendungen durch deren Mehrfachnutzung für unterschiedliche Funktechnologien.
René Kriedemann, 2NDWAVE WLAN consulting
10:10
Beantwortung von Fragen aus dem Chat und Diskussion
10:25
Pause
10:35
Erfahrungsbericht: Lokale 5G Campusnetze – Quo vadis?
Erfahrungen aus der Betreuung / dem Betrieb von 5G Campusnetzen
Heiko Ross, LS telcom
11:05
Beantwortung von Fragen aus dem Chat und Diskussion
11:15
Pause
11:25
Remote Access: RAP/SD-WAN.
In der Zeit von COVID-19 bekommt das HomeOffice einen neuen Stellenwert. Wie geht man damit aus technischer Sicht am Besten um? Technische Lösungsansätze, um die Konnektivität aus dem HomeOffice möglichst leicht zu gestalten. Wo kommt die klassische VPN-Technologie an ihre Grenzen und welche Lösungsansätze verfolgt Aruba.
Axel Simon, HPE Aruba
12:00
Beantwortung von Fragen aus dem Chat und Diskussion
12:10
Mittagspause
13:10
Arbeitsplatz der Zukunft – Sicher und erfolgreich.
Sicheres Arbeiten von zu Hause aus. Aufzeigen von sicheren und flexiblen Architekturen für den Arbeitsplatz heute und in Zukunft.
Stefan Mollnau, Cisco
13:55
Beantwortung von Fragen aus dem Chat und Diskussion
14:10
Pause
14:20
Erfahrungsbericht: Automatisierte Provisionierung von RAPs (Remote Access Points) für das Home-Office.
Minimierung des Supportaufwands für den Aufbau gesicherter VPN-Tunnel mit standardisierten RAPs. Nutzung des Firmen-WLANs und weiterer Hardware (PC, Drucker, Telefon) im Home-Office genauso wie vor Ort.
N.N.
14:40
Beantwortung von Fragen aus dem Chat und Diskussion
14:50
Pause
15:00
Podiumsdiskussion mit den anwesenden Referenten
und Beantwortung von Fragen aus dem Plenum.
Moderation: N.N.
16:00
Abschluss und Ende der Tagung

(Stand: 17.12.2020)