BenutzerGruppe NetzWerke (BGNW)

 

Agenda

BGNW  Frühjahrstagung

04.-05. April 2019

  Gastgeber:    Hochschule Augsburg

Tagungsort:     Hochschule Augsburg

An der Hochschule 1,  86161 Augsburg
Gebäude C,  Raum C1.22

 

                   Kommunikation von IT-Netzen absichern

     von Highspeed-Firewalls bis zu virtuellen Umgebungen

 

                             Zum Ausdrucken der Agenda wählen Sie die PDF-Version.

 

Mittwoch, 03. 04. 2019

 

 

19:30

Treffmöglichkeit für bereits angereiste Referenten und Tagungsteilnehmer im
König von Flandern,  Karolinenstr. 12,  86150 Augsburg,  www.koenigvonflandern.de

 

 

Donnerstag, 04. 04. 2019

 

Moderation: Jan Bartels, Andreas Hanemann

 

8:30

Registrierung der Teilnehmer

8:45

Begrüßung und Vorstellung der Hochschule Augsburg sowie des Hochschulnetzes

Jan Bartels, BGNW Vorsitzender
Rolf Winter, Manfred Müller, Hochschule Augsburg

9:15

Rechtliche Aspekte der Netzwerküberwachung

Das Netzwerk ist die Lebensader der IT. Nur in welchem Umfang darf der Netzwerkverkehr überwacht werden? Was ist beim Einsatz neuer Technologien zur Netzwerksicherheit zu beachten?

Johannes Nehlsen, Julius-Maximilians-Universität Würzburg

10:15

Kaffeepause / Networking

10:45

Network meets Security

Agiles Netzwerk-Management von den Bereichen WAN, LAN, WLAN und Security in eine Software defined Umgebung transferieren. Ganzheitliche hyperintegrierte Lösung inklusive aller Komponenten für SD-WAN, SD-LAN, SD-WLAN und SD-Security aus einer Hand.

Thorsten Ramm, LANCOM Systems

11:45

Mittagspause


13:00

High Speed Security durch Abstraktion und Virtualisierung aus Hersteller- und Serviceprovidersicht

Neue Möglichkeiten, Flexibilitäten und Geschwindigkeiten ohne Einschränkungen bei Next Generation Firewalls durch Abstraktionen und Virtualisierung.

Rainer Baeder, T-Systems International; Markus Walting, Fortinet

14:00

Kaffeepause / Networking


14:30

Sicherheit beginnt im Access

Authentisierung, Zugriffskontrolle und Mikrosegmentierung sind gängige Maßnahmen beim Absichern von Accessnetzen. Automatisierung stellt die Einbindung komplexer Sicherheitskonzepte in den Regelbetrieb des Administrators sicher.

Ralf Klockewitz, Extreme Networks

15:30

Kaffeepause / Networking

15:45

Mitgliederversammlung (Ende ca. 16:30 Uhr)

 

Donnerstag, 04. 04. 2019  - Rahmenprogramm -

 

17:00

Stadtführung: "Auf den Spuren der reichen Fugger" (Dauer ca. 2 Std.)
Treffpunkt: Rathaus / Hauptportal

19:00

Treffen für alle Tagungsteilnehmer im
Ratskeller,  Rathausplatz 2,  86150 Augsburg,  www.ratskeller-augsburg.de

 

 

Freitag, 05. 04. 2019

 

Moderation: Jan Bartels, Andreas Hanemann

 

8:40

Begrüßung

Andreas Hanemann, Technische Hochschule Lübeck

8:45:

Cloud ohne Blindflug, Workload Protection im Cloud Zeitalter

Neue Technologien, die die Kommunikationsanforderungen von Applikationen auf ein entsprechendes Regelwerk (ACL) projizieren und überwachen. Erörtet wird auch, wie eine Applikationsprozess-Überwachung die Grundlagen für sichere Cloud Architekturen bildet.

Dirk Stöckmann, Cisco

9:45

Kaffeepause / Networking

10:15

Erfahrungsbericht:

Multitenant High-Availability Firewalls with up to 40Gbps per Session

Konzeption und Umsetzung der heterogenen Anforderungen an Firewalls einer großen Einrichtung. Seit 2013 werden zentrale Firewallsegmente mit hohem Durchsatz im Data-Center und spezialisierte Institutsfirewalls mit komplexen Regelwerken von unterschiedlichen Administratoren simultan auf mandantenfähigen Appliances von Forcepoint erfolgreich betrieben.

Mathias Brandstetter, Goethe Universität Frankfurt

10:45

Kaffeepause / Networking


11:00

NGFW characteristics you may not have heard before

Aufzeigen der grundlegenden Deployment Optionen und welche speziellen NGFW Möglichkeiten Forcepoint gerade in Bezug auf Abwehr von Advanced Evasion Techniken bietet. Die Verwaltung über das zentrale Management SMC bietet Vorteile beim Erstellen und Deployen von komplexen hierarchischen Regelwerken und bei der Integration von VPNs.

Alexander Illmer, Force Point

12:00

Mittagspause

13:30

Firewall-On-Demand - Mandantenfähige DDoS-Mitigation in GÉANT

Im Europäischen Forschungsnetz GÉANT können NREN (National Research and Education Network) NoCs mandantenfähig DDoS-Mitigationregeln auf Basis von BGP-FlowSpec für ihren eigenen IP-Traffic zeitnah und selbstständig verwalten.

David Schmitz, Leibniz Rechenzentrum München

14:30

Weitere Gelegenheit zum Networking / Diskussion der vorgestellten Themen

15:30

Ende der Tagung

 

 

(Stand: 12.03.2019)

 
Schade, Sie können nur IPv4 :-(((
Ihre IP Adresse lautet: 3.234.214.179